Manchmal entwickeln sich Freundschaften leider in unterschiedliche Richtungen...
Anfangs ist man vielleicht enttäuscht darüber, weil man in dem Glauben ist, die Freundschaft würde einem nun fehlen. 
Doch wenn man merkt, wieviele "wahre, ehrliche" Freunde man besitzt, tröstet einen das sehr schnell über kleinere Enttäuschungen hinweg.
Und wenn man dann mitbekommt, wieviele Freunde dasselbe Schicksal ereilte und wieviele nur darauf "gewartet" haben, dass es auch uns so ergeht, fühlt man sich eigentlich nur noch von einer Last befreit...
Danke für diese Erfahrung, auch wenn es eine schlechte war. Aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich - "C'est la vie - That's life"...